Sie befinden sich hier: >> Home >> Fighter >> Fighter 2008

Die Fightergeneration 2008



So stand er in Düsseldorf auf der Boot 2008 und in München auf der C-B-R,
der Fighter 2008.

Schon vor der Übernahme der Fighterlizenz durch Stephan Bode hat sich der ungekrönte König der Fighter-KV – Günther Baumgärtner – unermüdlich dafür eingesetzt, dass Schwachstellen des Fighters ausgemerzt wurden und das Boot segeltechnisch so ausgerüstet wurde, dass es nicht nur Spaß macht, das Boot zu segeln, sondern dass es auch in schwierigen Böen-Situationen beherrschbar bleibt.
Die Ausrüstung des Bootes war das eine, etwas anderes, auch in der Fertigung des Bootsrumpfes eine konstante Topqualität zu erreichen.

Seit 2007/2008 gibt es ihn, den Fighter in einem völlig neuen, bisher nicht gekannten Qualitätsstandard :

   aufgrund der nicht optimalen Lichtverhältnisse ( für meine Kamera ) geben die Bilder 1-3 nur andeutungsweise den Eindruck wieder, den ich selbst auf dem Stand der Boot 2008 in Düsseldorf hatte:  ein Glanzstück in jeder Beziehung. Nicht nur tatsächlich in Hochglanz, sondern auch  im Detail sauber und akriebisch verarbeitet.

·    Die Krafteinleitung der Wanten-Püttings erfolgt, wie schon beim Vorgänger, in den Rumpf und nicht mehr in das Deck ( Bild.4 ); im Detail weiter verbessert.

·     So sieht es im Cockpit aus ( Bild.3 u. Bild.5 ), wenn die wesentlichen Schoten und Strecker dort griffbereit sein sollen: ( v. links nach rechts ) Focktraveller, Großschot, Vorliekstrecker, Unterliekstrecker, Fock-8fach-Übersetzung, Hecktraveller.

·     Inspektionsluken ermöglichen die Kontrolle der Luftkammern und Erleichtern Montage und Reperatur aller Beschläge .

·   Die leicht nach oben abgenickte Pinne ( BIld.6 ) kann nicht mehr das Deck verkratzen.

·    Aufgeräumt und übersichtlich sieht es auch unter Deck aus ( Bild.7 ), auch hier saubere Arbeit bis in die letzte Ecke.


Wer mehr über das neue Boot wissen möchte, bitte wenden an:

Günther Baumgärtner - segelt es bereits!
oder
Fighter-Vertrieb Bode




Die Fighter-KV, die Einheitsklasse mit dem Boot sowohl für den Segeleinsteiger als auch für den Regattafan !

Bild.1

Bild.2

Bild.3

Bild.4


Bild.5

Bild.6

Bild.7

Bild.8