Sie befinden sich hier: >> Home >> Fighter >> Vorschläge
Fighter-KV/Vorschläge
Fighter : Technik, Vorschläge, Verbesserungen

Auf dieser Seite wollen wir Beiträge veröffentlichen, über neue Details am Fighter, über Verbesserungsvorschläge und Erfahrungen.

Interessante Beiträge - wenn möglich, mit Bild - bitte an den Webmaster

Günther Baumgärtner stellt seine neueste Entwicklung vor:
Eine variable Deichselverlängerung, natürlich nur zum Slippen!

         
eingestellt am 17.04.2012

Wie bekomme ich mein Boot nicht nur sauber, sondern porentief rein?

Die Idee kam mal wieder von Günther, der wohl der Meinung war, dass ich mein Boot nach 10 Jahren mal einer Grundreinigung unterziehen solle und dasselbe mithilfe eines harten Schwammes und einer weißen Chreme aus einer blauen übergroßen Schuhchremedose aus Plastik bearbeitete - leider nur an zwei kleinen, stark verschmutzten Flächen.
Aber mit durchschlagendem Erfolg, so wie da muss das Boot mal vor 10 Jahren ausgesehen haben.
Ich erinnerte mich gleich an eine ganz ähnliche Dose, allerdings in Gelb, die ich mal auf dem Markt gekauft hatte, weil im Fernsehen und auf dem Markt als universelles Haushaltsreinigungsmittel angepriesen.
Steinseife heißt das Zeug.
Selbige Dose stand natürlich noch jungfräulich Zuhause im Vorratsschrank.
Ich konnte ja nicht warten, bis die von Günther bearbeiteten Flächen wieder nachdunkeln; also ran an die Arbeit mit einem Fliegenschwamm aus dem Autozubehör und besagter Steinseife.
Nun, ganz ohne Mühe geht das nicht: 2 1/2 Stunden, in kleinen Flächen sich über Rumpf und Cockpit voranarbeitend.
Der Lohn der Mühe? Also am liebsten hätte ich mein Boot geküsst, so neu sieht es wieder aus ( wär da nicht die ein oder andere kleine Macke als Resultat einiger ungeschickter Anlegemanöver ), selbst hartnäckiste Striemen von Gummie und Farbe sind verschwunden.
Wenn ich überlege, dass ich schon an eine Neulackierung gedacht hatte...............

Wo bekommt man das Zeug?
Vermute in der Drogerie oder bei gut sortierten Haushaltswaren; oder mal die Oma fragen!

hw
 


eingestellt am 13.10.2008
 
Günters Meinung zum Easyfeeder:

Erleichterung beim Segel setzen.
15 Jahre habe ich gebraucht, um mich zu überzeugen, dass es noch etwas gibt, das das Segeln noch leichter macht. Ich  selbst habe dazu nichts erfunden, nur mal einem anderen etwas geglaubt.
Stephan baut bei seinen Masten einen Segeleinfädler ein und schwärmte.
Braucht man den auch wirklich ?. Muss man das alles haben, oder geht es auch mit Technik?
Überzeugen konnte ich mich bei Gerhards GER 139.
Das Segelsetzen  wird wesentlich erleichtert, da das Liek korrekt in die Nut eingeführt wird. Das lästige Hakeln gehört der Vergangenheit an. Die Befestigung erfolgt eine handbreit unter dem Nuteinlass mit 2 Blechtreibschrauben auf einer Distanzscheibe. Die Nut erhält eine Querschlitz von 7-8mm. Kann an Deck montiert werden.
Wer noch einen drauf setzen will, ersetzt die  8’er Rolle des Falls an Deck durch eine 10’er oder größere Rolle, dann flutscht es fast alleine rauf.
Zu besichtigen auf der TuT-Woche; Vorführung mit Kommentar .

Euer Guru
gb

Easyfeeder, zu beziehen  über Stephan Bode.
   










eingestellt am 27.06.05
Bernhard Kant :  Ein Schiffsheber zum Selberbauen.    
             
Hier die Bauanleitungen:


   Text  :            



Zeichnung: 









 eingestellt am 12.08.05
Die Fighter Transportpersenning :



Mehr Bilder gibt es hier.